Schullandheim der 4. Klassen - Grundschule

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schullandheim der 4. Klassen

Archiv > Archiv-Schuljahr2017-2018 > Unsere Klassen
3 Tage in der Jugendherberge in Dreisbach

Am 22.05.2017 hat unser Ausflug begonnen. Am frühen Morgen verabschiedeten wir, die Kinder der Klasse 4.1 und 4.2 der Grundschule Pater Eberschweiler, uns von unseren Eltern. Wir stiegen in den Bus und unser erster Halt war die Altstadt von Saarlouis. Der Stadtführer ging mit uns durch Saarlouis und erzählte uns Wissenswertes über die Stadt und ihre Geschichte. Im Anschluss fuhren wir nach Dreisbach. In der Jugendherberge stellten wir unsere Koffer ab. Anschließend brachte uns der Bus hoch zur Cloef. Dort war ein Spielplatz, auf dem wir spielen konnten. Dann gingen wir zum Aussichtspunkt. Von hier aus konnten wir die Saarschleife sehen. Den Rückweg bewältigten wir zu Fuß. Unterwegs haben wir ein Strauß-Gehege gesehen. Zurück in der Jugendherberge bekamen wir unsere Zimmerschlüssel und mussten die Betten beziehen und die Koffer ausräumen. Dann gab es schon Abendessen. Am nächsten Morgen sind wir an eine Bootsanlegestelle an der Saar spaziert und mit dem Schiff nach Mettlach gefahren. Dort angekommen gingen wir zur Firma Villeroy&Boch. Hier durfte jeder einen eigenen Teller bemalen. Danach haben wir das Keramik-Museum der Firma angeschaut. Anschließend sind wir wieder mit dem Schiff zurück nach Dreisbach gefahren. Abends mussten wir unsere Sachen packen. Mit dem Bus sind wir am nächsten Tag zur Villa Borg gefahren. Die römische Villa Borg ist ein archäologisches Freilichtmuseum. Hier haben wir gesehen wie die Römer früher gelebt haben. Nach dem Aufenthalt dort fuhren wir zurück nach Püttlingen, wo wir schon von unseren Eltern erwartet wurden. Es hat uns allen sehr gut gefallen.

Laura

3 Tage in der Jugendherberge in Dreisbach

Am 22.05.20117 ging unsere Reise los. Mit dem Bus fuhren wir, die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4.1 und 4.2, zunächst nach Saarlouis. Dort zeigte uns ein Stadtführer die Stadt. Danach ging es weiter in die Jugendherberge nach Dreisbach. Dort stellten wir schnell unsere Koffer ab und reisten mit dem Bus weiter zur Cloef und bewunderten die Saarschleife. Dann wanderten wir wieder zurück zur Jugendherberge. Dort angekommen konnten wir unsere Zimmer beziehen. Am nächsten Tag machten wir eine Schifffahrt auf der Saar und besichtigten Villeroy&Boch. Besonders schön war es, dass wir dort einen eigenen Teller bemalen durften. Abends spielten wir noch Fußball. Am letzten Tag packten wir unsere Sachen zusammen, stiegen in den Bus und fuhren zur Villa Borg. Danach ging es wieder zurück zur Schule, wo unsere Eltern schon auf uns warteten.

Leonie

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü