Klasse 2 experimentiert mit Strom - Grundschule

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Klasse 2 experimentiert mit Strom

Archiv > Archiv-Schuljahr 2015/2016 > Klassen von 2015-16
Spannungsgeladenes Projekt Strom startet in der Klasse 2.1

Was ist Strom und wo kommt er her? Wie experimentiere ich richtig mit Strom?
Was leitet Strom? Was ist ein Phasenprüfer? Können wir ohne Strom leben? 
Gibt es einen Unterschied zwischen einem Elektriker und einem Elektroniker? …

…all den vielen Fragen rund um das Thema Strom widmen sich die Kinder der Klasse 2.1 von Frau Alexandra Fery im Januar. Das Projekt wird unterstützt von Herrn Patrick Lauer, Elektrotechnikermeister, der die Klasse auch an einem Schulvormittag als Experte besuchte. Er führte mit den Kindern Versuche durch und klärte sie über Gefahren und Möglichkeiten von Strom auf. Auch über den Beruf wurde fleißig gesprochen.
Begleitend lesen die Kinder im Unterricht das Buch „Erik, der Elektroniker“ und bearbeiten mit Eifer und Freude entsprechendes Unterrichtsmaterial. Dabei geht es um den sympathischen, hilfsbereiten Elektroniker, der Freude an seiner Arbeit hat. Er hat die Werkstatt seines Großvaters übernommen und damit auch die dazu gehörenden Werkzeuge eines Elektronikers, die als Figuren mit eigenem Charakter dargestellt sind. Zusammen mit Erik erleben Pete Phasenprüfer, Zorro Zollstock, Mona Multimeter und die anderen Werkzeuge lustige, spannende und unterhaltsame Abenteuer. 
Erik ist für den ein oder anderen „Zaubertrick“ (Strom durch Reibung) verantwortlich und stellt den Kindern Fragen zum Thema. Eine spannungsgeladene (!) Geschichte, die das Thema sehr kindgerecht und didaktisch aufbereitet den Zweitklässlern spielerisch und experimentell vermittelt.
Highlights sind in den Sachunterrichtsstunden immer auch kleinere Experimente, Versuchsreihen und Unterrichtsbeispiele, die Frau Fery und Herr Ralf Petermann mit den Kindern parallel durchführen.
Hier ein paar Eindrücke aus den lebendigen Unterrichtsstunden:

Die Schülerinnen und Schüler stellen Vermutungen an, 
bevor sie mit dem Versuch starten. 
Es wird ein einfacher Stromkreis hergestellt. 
Später wird ein Schalter 
in den Kreis eingabeut: 
Parallel- und Reihenschaltung

Die kleinen Tüftler stellten sich vielen Versuchsfragen: 
"Baue den Stromkreis so, dass zwei Lämpchen leuchten. 
Drehe dann ein Lämpchen heraus. 
Leuchtet das andere immer noch?
Wenn nein, baue um!"  usw.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü