Geschichte - Grundschule

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Geschichte

unsere Schule

Geschichte

wer war Pater Eberschweiler ?


Pater Wilhelm Eberschweiler wurde am 5. Dezember 1837 in Püttlingen im Saarland geboren.

Er wuchs in Waxweiler (Eifel) und im nahegelgenen Bitburg in einer Lehrerfamilie auf.

1858 trat er in den Jesuitenorden ein. Er wollte Weltpriester werden oder in die Kongregation der Vinzentiner eintreten.

Am 13. September 1868 wurde er in Maria Laach zum Priester geweiht.

Pater Eberschweiler starb am 23. Dezember 1921 im holländischen Exaten und wurde zunächst auch dort begraben.

Die Überführung der Gebeine nach Trier in die Jesuitenkirche erfolgte erst im Mai 1958.

Pater Eberschweiler war als liebenswürdige, schlichte und bescheidene Persönlichkeit bekannt. Seine heitere Gelassenheit und sein tiefes Gottvertrauen machte den Menschen Mut.

Er ist zum Vorbild für viele Menschen geworden, die das Wort der Bergpredigt "Selig die Sanftmütigen" ansprich.

Quelle: http://www.ps-trier.de/unser_haus/geschichte/unsere_patrone.aspx#pater


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü